Cala meint
Kommentare 2

Balsamicolinsen mit Kakaosplittern

Wer meinen Blog schon etwas länger liest, weiß, dass ich gerne Hülsenfrüchte esse – vor allem um eine Alternative zu den tierischen Proteinen zu haben. Deshalb bin ich auch immer froh, wenn ich interessante Ideen für die Zubereitung finde. In diesem Kochbuch finden sich einige spannende Rezepte für Linsen. Auch wenn ich selten alles 1:1 nachkoche, hole ich mir aus solchen Kochbüchern gerne Anregungen und Ideen.

Wie zum Beispiel diese hier:

Balsamicolinsen mit Kakaobohnensplittern

Zutaten (für eine Portion)
ca. 60g grüne oder braune Linsen
ca. 2-3 TL Kakaosplitter
Balsamicoessig
Kreuzkümmel (am besten frisch gemahlen)
etwas Salz (ich benutze das rote Himalaya-Salz)

Linsen wie gewohnt kochen, dann etwas abkühlen lassen. Mit den Kakaosplittern mischen, dann mit Balsamicoessig, Kreuzkümmel und etwas Salz abschmecken.

Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße
Cala

2 Kommentare

  1. Ingrid sagt

    Hallo liebe Cala,
    heute habe ich Dein Rezept mit den Linsen und den Kakaosplittern probiert.
    Es hat mir sehr gut geschmeckt und dieses Gericht ist jetzt häufiger auf meinem Speiseplan zu finden, denn ich liebe Linsen.
    Vielen Dank für das Rezept.
    Herzliche Grüße von Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.