Rezepte
Kommentare 1

Mandelmilch selbst gemacht

Meine Freundin Patricia hat mir vorgestern ein Glas selbst gemachter Mandelmilch mitgebracht. Die habe ich dann am Mittwoch als Kakao zum Frühstück getrunken – lecker!

So lecker, dass ich mir jetzt das Rezept habe geben lassen und selber angefangen habe, Experimente zu machen.

Hier die Grundidee:

2-3 gehäufte Esslöffel Mandel
500 ml Wasser

in einem leistungsstarken Mixer pürieren
und danach (falls erforderlich) in einem dünnen Tuch abseihen.

Heute Morgen habe ich das ganze selber ausprobiert, wobei ich die Mandeln zunächst vermahlen und dann in einem Mixer mit einem guten stillen Mineralwasser aufgeschlagen habe.

Das Abseihen war nicht erforderlich.

Die Milch schmeckt pur schon hervorragend, wenn man mit kaltem Wasser arbeitet, ist sie wunderbar erfrischend. Man könnte natürlich auch noch etwas Vanillemark hinzugeben.

Außerdem habe ich meine Mandelmilch mit Erdbeeren püriert, das schmeckt auch toll Foto oben). Ich habe sie im Kaffee getrunken – ebenfalls wunderbar. Und meiner Variante von gestern als Kakao war auch sehr gut.

Fazit: eine tolle, einweißreiche und einfach zuzubereitende Frühstücksidee – wird es jetzt öfter bei mir geben.

Ich habe übrigens unsere Fandler Mandeln verwendet, die ihr hier findet. Für den Kakao eignet sich wunderbar das Kakaopulver von Green & Black’s.

Viel Spaß beim Nachmachen und liebe Grüße

Eure
Cala

 

1 Kommentare

  1. Pingback: gesund und vegan frühstücken | Cala kocht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.