Cala meint
Schreibe einen Kommentar

So lecker! – Rosenkohl mit Birne und Fenchelsaat…

DSC_7350

…bitte winkt nicht gleich ab, wenn ihr das hört – ich dachte auch erst “Oh wei…”.

Auf die Idee gekommen bin ich bei meiner Streifzügen durch die Keinmarkthalle.
Dort aß ich zu Mittag und hörte, wie die Standbesitzerin am Nachbartisch eine ihrer Vorspeisen anpries: Rosenkohl mit Birnen in einem speziellen Sud mit Fenchelsamen gekocht. Wenn ich so etwas höre, muss ich es probieren und nahm ein Schälchen davon mit nach Hause. Was soll ich sagen? Es war köstlich…

DSC_7357

Ich habe dann im Internet recherchiert, kein brauchbares Rezept gefunden und also – wie so oft – selbst experimentiert.

Herausgekomen ist folgendes Rezept, dass ich euch unbedingt ans Herz lege – probiert es unbedingt aus, bevor die Rosenkohl- und Birnen-Zeit vorbei ist:

Calas Rosenkohl mit Birnen und Fenchelsaat

DSC_7346

Zutaten (für 2 Portionen)
250g Rosenkohl
1 mittelgroße, nicht zu reife Birne
(wer es süß mag, kann auch 2 Birnen nehmen)
Olivenöl
Salz
1 EL Fenchelsamen
Himbeersirup* (optional)
Apfel-Balsam-Essig (ich benutze diesen von Gölles)

Zubereitung

(1) Ofen auf 175° vorheizen.
(2) Rosenkohl putzen, waschen und halbieren (sehr große Köpfe vierteln).
(3) Birne(n) schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen, dann längs in ganz feine Spalten schneiden.
(4) Rosenkohl und Birnenspalten in eine Auflaufform geben. 2EL Olivenöl, die Fenchelsamen und etwas Salz dazugeben. Alles gründlich mischen (funktioniert am besten mit den Händen).
(5) In den Ofen geben und 30-40 Minuten garen – ich finde, dass der Salat am besten schmeckt, wenn Rosenkohl und Birne wirklich weich sind.
(6) Vollständig abkühlen lassen.
(7) Die Mischung in eine Schüssel geben. 1 EL Himbeersirup dazugeben*. Mit Olivenöl, Salz und Essig abschmecken.

DSC_7352

Tipp: Der Salat lässt sich super vorbereiten und kann wunderbar vor dem Servieren noch ein paar Stunden durchziehen. Er gibt auch eine wunderbare Vorspeise für ein (veganes) Menü – ich würde ihn mit einem herzhaften Brot servieren.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende – wir fahren morgen auf die Biofach und freuen uns schon!

Liebe Grüße
Cala

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.