Cala meint
Schreibe einen Kommentar

Der Laden auf der Zielgeraden und eine wunderbare Sommersuppe

150429_Tomatensuppe_Titel

Heute lasse ich euch mal einen kleinen Blick in unseren fast fertig renovierten Laden werfen. Boris hat in den letzten Wochen ziemlich geschuftet und jetzt nimmt die Sache tatsächlich Gestalt an – ich freue mich schon sehr! Die Bilder sehen zwar noch nicht so wirklich nach „fertig“ aus, aber das täuscht 😉

Und deshalb peilen wir jetzt auch mal ganz vorsichtig (!) das dritte Mai-Wochenende für die Wieder-Eröffnung an.

Nächsten Samstag haben wir ja noch das Asian-Tasting mit Tine (Infos hier), da ist Boris auch ein bisschen eingespannt und am Freitag darauf habe ich einen Kochkurs, aber danach wird es ruhiger bei uns und wir können uns wieder den Aktivitäten hier vor Ort widmen – es wird Zeit, ich bin nämlich schon ganz unruhig, weil ich so große Lust habe, im Laden wieder aktiv zu werden…

Ich hoffe sehr, dass wir zur Eröffnung gutes Wetter haben werden und auch im Garten sitzen können, dann lassen wir uns sicher etwas Nettes einfallen 🙂

150429_Collage Laden

Dass wir das Gebälk im Dach freigelegt haben, erweist sich als sehr gute Entscheidung und wir finden, dass alles wunderbar hell und sauber geworden ist, ohne dass wir uns im Stil zu sehr verändern müssen. Für die Elektrik haben wir noch keine endgültige Lösung (außer einer sündteuren Idee…), aber das können wir auch noch mal ein bisschen zurückstellen.

Nun sind also nur noch ein paar “Kleinigkeiten” zu machen, dann muss der Laden wieder eingeräumt werden und dann kann es losgehen…  Zumindest sind wir also deutlich auf der Zielgeraden und das ist doch schon mal ein Lichtblick 🙂

Was ich außerdem unbedingt mit euch teilen wollte, ist dieses Rezept für eine Tomaten-Fenchel-Suppe  – wir lieben sie…. Ich hatte sie mir für den letzten Themenabend vor zwei Wochen (Thema „Superfoods“) ausgedacht und seitdem auch schon dreimal für uns gekocht, weil sie wirklich großartig schmeckt. Ich mache sie auf Basis unseres hochkonzentrierten Tomatensaftes – werde sie im Sommer aber auch mal mit frischen geschälten Tomaten probieren, wobei diese dann aber wirklich sonnenreif und sehr aromatisch sein müssen.

150429_Tomatensuppe_Titel

Tomaten-Fenchel-Suppe
Zubereitungszeit nach Vorbereitung der Zutaten: ca. 1,5 Stunden (inkl. Kochzeit)

Zutaten (pro Portion)
1 kleine Fenchelknolle
ca. 200ml eingelegte oder passierte Tomaten – auf allerbeste Qualität achten!
Kokosöl
2 TL Kokosblütenzucker
Salz (ich benutze Sel Gris)
Pfeffer
Kreuzkümmel

Zubereitung

2/3 des Fenchels waschen und klein schneiden. In Kokosöl anbraten und mit Kokosblütenzucker bestäuben. Rühren, bis der Zucker geschmolzen ist.

Tomaten hinzugeben und anschmoren.

Etwa die 3-fache Menge heißes (!) Wasser dazugeben, dann Salz, Pfeffer und etwas Kreuzkümmel hinzufügen. Nochmal aufkochen, dann mindestens eine Stunde auf kleiner Hitze köcheln lassen. Pürieren und je nach gewünschter Konsistenz ggf. noch etwas Wasser hinzugeben.

Jetzt den restlichen Fenchel hinzugeben, wieder aufkochen, dann runterschalten und nochmals ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Wieder pürieren und mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Viel Spaß beim Nachkochen und liebe Grüße

Cala

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.