Monate: Oktober 2012

ein langer Tag auf der Buchmesse, Begegnung mit Fräulein Klein und ein wunderbares Pilzgericht

Heute habe ich den ganzen Tag auf der Buchmesse verbracht.  Sehr inspirierend, interessant und informativ –  aber auch unglaublich anstrengend… Sehr gefreut habe ich mich, ganz unverhofft Fräulein Klein zu treffen, meine Blogger-Kollegin, die ja gerade unsere Lov Organic Tees vorgestellt hat. Am Stand vom Callwey-Verlag hat sie ihr erstes Buch promotet und ich konnte nicht nur sie selbst endlich persönlich kennen lernen, sondern auch einen ihrer leckeren Muffins probieren, die ich bisher nur auf den schönen Bildern bewundert habe. Das Buch ist übrigens sehr schön geworden und ich kann es euch sehr ans Herz legen. Während ich mich auf der Messe umgesehen habe, war Boris mit unseren vierbeinigen Mädels im Wald und hat auch wieder frische Pilze mitgebracht. Somit kam ich nach dem langen Messetag in den Genuss eines herrlichen Waldpilz-Farro-Risottos (Foto oben). Zutaten pro Portion 1-2 Schalotten ca. 80g Farro Ghee heißes Wasser 4-5 Wildpilze (Steinpilze oder Maronen) Salz, Pfeffer 2 TL Parmesan optional: Bucheckernöl und etwas glatte Petersilie Zubereitung 1-2 Schalotten schälen, klein schneiden und in etwas Ghee anbraten. Farro waschen, hinzugeben …

Wunderbare Herbstrarität – Bucheckernöl

Vergeblich habe ich im letzten Jahr versucht, Bucheckernöl zu bekommen – diese Rarität ist immer sehr schnell ausverkauft. Dieses Jahr hat es geklappt und ich bin ganz glücklich, es endlich probieren zu können. Die Ölmühle Solling produziert jedes Jahr im Herbst unter unglaublichem Aufwand dieses eizigartige Öl. Die winzigen Bucheckern werden von Hand gesammelt, 90% kalt und 10% mild geröstet gepresst. Dabei wird übrigens penibel auf die Qualität geachten und das gepresste Öl auf etwaige Rückstände überprüft. Durch das nussig-herbe Aroma passt Bucheckernöl hervorragend zu Wintersalaten wie Endivien oder Feldsalat. Außerdem wird es zu Pilz- und Wildgerichten empfohlen. Ich persönlich mag es sehr gerne auch mit geschmortem Apfel, in Gemüsesuppen oder wie in diesem Rezept (Fotot oben): Leicht gedünsteter Spinat mit Bucheckernöl und Ziegenjoghurt Zutaten: pro Portion ca. 120g frischen Spinat ca. 80g Ziegenjoghurt frisches Meersalz 1-2 Esslöffel Bucheckernöl etwas Kokosöl zum Braten Spinat waschen und trockentupfen. Grobe Stiele entfernen. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Spinat anbraten. Unter Rühren leicht zusammenfallen lassen. Inzwischen den Joghurt in einem tiefen Teller oder in einer Schüssel …

Kulinart Frankfurt 20. und 21. Oktober – wir verlosen 2 Freikarten

Von Constanze Schnitters  Genuss-Schule in Alfter kommen unsere Balsamico-Bio-Essige. Frau Schnitter ist eine hervorragende Kennerin kulinarischer Köstlichkeiten und wir sind jetzt schon eine ganze Weile geschäftlich “verbandelt”. Besonders gefällt uns ihr Motto “wissen warum” – denn darum geht es uns selbst ja auch: Lebensmittel, Ernährung, aber auch unsere Philosophie und Arbeitsweise (und die unserer Lieferanten) transparent zu machen. Frau Schnitter haben wir seinerzeit auf der Kulinart in Frankfurt kennengelernt. Auch auf der diesjährigne Kulinart wird sie wieder einen Stand haben und wir freuen uns sehr, dass sie uns für Cala kocht im Namen ihrer Genussschule zwei Eintrittskarten zur Verfügung gestellt hat, die wir verlosen dürfen. Und so geht es: Unter allen Lesern, die diesen Post hier oder auf Facebook bis Freitag, den 12. Oktober kommentieren, verlosen wir am Samstag die Eintrittskarten, so dass sie rechtzeitig zur Kulinart bei der Gewinnerin oder dem Gewinner eintreffen werden. In diesem Sinne: Viel Glück! Liebe Grüße Cala